Laborbedarf, Diagnostka und medizinische Gase

Zu den Aufgaben der Labor-Diagnostika-Abteilung gehören die Versorgung aller Labore mit Reagenzien, Chemikalien, Diagnostika und Trockeneis sowie die Versorgung aller Bereiche mit medizinischen und technischen Gasen.

Dabei werden mit den Lieferanten stets die bestmöglichen Konditionen ausgehandelt, teilweise auch auf übergeordneter Ebene unserer universitären Einkaufsgemeinschaften. Die weltweite Suche nach Antikörpern, Biochemikalien und ELISAs, sowie die Beratung der Labore über preisgünstigere Alternativen ermöglicht es, die Bestellungen zu optimieren und Kosten einzusparen. Gezielte Informationen an die Labore über temporäre Angebote und Aktionen bietet nochmals die Gelegenheit, kostengünstig einzukaufen. Um die Mindestbestellmengen zu erreichen, werden Bestellungen gebündelt, so dass Zusatzkosten vermieden oder eventuell anfallende Versandkosten minimiert werden. Nach Möglichkeit erfolgt ein Direktversand vom Lieferanten zum Anwender, um eine schnellstmögliche Belieferung zu erreichen. Die kontinuierliche Preisüberwachung und die Rechnungskontrolle stellen sicher, dass die vereinbarten Konditionen auch eingehalten werden.

Unser gut sortiertes Gas Lager ermöglicht die tägliche Belieferung der Stationen und Labore mit medizinischen und technischen Gasen und verhindert so eventuell auftretende Engpässe. Durch unseren engen Kontakt zum Lieferanten sind wir in der Lage, auch eine Belieferung von nicht bevorrateten Sondergasen sicherzustellen.

Das Lager der Labordiagnostik bietet auch die Belieferung von Trockeneis an.

Bei eventuellen Fehlbestellungen der Labore oder Fehllieferungen der Lieferanten sorgen wir für einen reibungslosen Ablauf der Retourenabwicklung. Falls Qualitätsprobleme auftreten, koordinieren und organisieren wir die Abholung und kostenlose Ersatzlieferung.