Installationsanleitung

Nutzungsbestimmung Sophos Anti-Virus Software:

Die vom Universitätsklinikum Frankfurt erworbene und hier bereitgestellte SOPHOS-Antivirensoftware ist urheberrechtlich geschützt. Den gleichen Schutz geniessen die dazugehörigen schriftlichen und elektronischen Begleitmaterialien.

Die Benutzung der überlassenen Software ist nur gestattet auf hochschuleigenen Rechenanlagen des Klinikums, auf Rechenanlagen, die den Einrichtungen des Klinikums im Rahmen von Forschungs- und Kooperationsprojekten leihweise von Dritten zur Verfügung gestellt worden sind und wie hochschuleigene Rechenanlagen betrieben werden, auf privaten Rechenanlagen von Bediensteten des Klinikums (medizinische und wissenschaftliche Mitarbeiter), auf privaten Rechenanlagen von eingeschriebenen Studierenden der Goethe-Universität Frankfurt.

Die Software darf ausschliesslich im Rahmen von Lehre und Forschung eingesetzt werden. Eine auch teilweise kommerzielle Nutzung ist ausdrücklich untersagt.

Die Software unterliegt dem Vervielfältigungsverbot des Urhebergesetzes. Das Anfertigen von Kopien zum Zweck der Vervielfältigung ist rechtswidrig und widerspricht den urhebberechtlichen Bestimmungen sowie den eingegangenen Lizenzverträgen. Kopien der Software dürfen nur in dem Umfang angefertigt werden, als sie zum Schutz der Software notwendig sind (Sicherungskopien).

Eine Weitergabe der Software an Dritte in jeglicher Form wie Überlassung, Verleihung, Vermietung oder Verkauf ist unzulässig und stellt eine rechtswidrige Verarbeitung dar.

Die Software darf nicht zurückentwickelt, dekompiliert oder entassembliert werden.

Auf die sich aus dem Verstoss gegen die genannten Vorschriften ergebenden Rechtsfolgen wird ausdrücklich hingewiesen. Eine Verletzung des Urheberrechts macht, sowohl nach den Bestimmungen des Urheberrechts als auch des Zivilrechts, schadensersatzpflichtig. Darüber hinaus wird sie strafrechtlich mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe verfolgt. Daneben kommt eine Verurteilung wegen Diebstahls, Unterschlagung und Untreue in Betracht, wenn die Software widerrechtlich aus dem Bereich des Klinikums entfernt oder mitgenommen wird.

Empfehlung:

Bevor Sie auf ihrem System die Virenschutzsoftware der Firma Sophos installieren, sollten Sie bereits installierte Virenschutzsoftware anderer Hersteller deinstallieren. Folgen Sie hierzu bitte den Hinweisen des jeweiligen Herstellers.

Für die Installation von Sophos ist es wichtig, das Sie wissen welches Betriebssystem Sie einsetzen.

Weiterhin müssen Sie über lokale, administrative Rechte auf Ihrem Rechner verfügen.

Sollten Sie noch keine eigenen Zugangsdaten besitzen, beantragen Sie diesen bitte über das "Antragsformular für Virenschutzsoftware".

Nachdem sie das Antragsformular ausgefüllt und an uns gesendet haben, wird ihr Zugang innerhalb von 2 Werktagen automatisch frei geschaltet. Sie können dann über den jeweiligen Betriebssystemlink mit der Installation beginnen.

  • Betriebsystemlink für Windows 7, 8.x und Windows 10
  • Betriebsystemlink für MAC OS X
     
  • Installationsanleitung Windows 7, 8.x und Windows 10

Was muss ich während der Installation von Sophos beachten?

Falls nach der Installation die Aktualisierung fehl schlägt, überprüfen Sie bitte, ob die richtige Webseite in der Konfiguration eingetragen ist. Folgen Sie dazu bitte der Anleitung.

Die Webseite für das jeweilige Betriebssystem ist:

Betriebssystem Windows 7, 8.x und  Windows 10

Betriebssystem MAC OS X