Die Abteilung Kommunikationsnetze, IT-Sicherheit und Alarmierung (Communication networks, Security and Alarming- CSA) ist die IT-Infrastruktur Abteilung des DICTs. Die Hauptaufgaben sind das Netzmanagement für Sprache und Daten, IT-Security und Alarmierung.

Gruppe Datenkommunikation und IT-Sicherheit (CS)

  • Physikalisches und logisches Netzmanagement (Performance, Fehler, Konfiguration, Security, Instandhaltung und Erweiterung)
  • IT Security: Virenschutz, Firewalls und Internet Web- und Mailsecurity, VPN Einwahlen und Verbindungen, Netzüberwachung
  • Faxservices
  • Video Konferenzen
  • WLAN Management
  • Mobile Device Management
  • UKF Cloud (Dropbox Lösung für das UKF)
  • Temperaturüberwachung inkl. Alarmierung (für Funktionsräume und Kühlschränke)
  • Qiata (Sicheres Versenden von Dokumenten via Email)
  • Patienten WLAN mit TV Empfang
  • Objektlokalisierung mittels WLAN
  • Applikationsentwicklung (zur UKF Prozessunterstützung [Telefonbuch, Verbandbuch, KHEP, IDM, Medizintechnik, ..] sowie für mobile Endgeräte)
  • Schnittstellenentwicklung

Gruppe Sprachkommunikation und Alarmierung (CA)

  • Netzmanagement klassische TK, DECT und IP-Telefonie (Performance, Fehler, Konfiguration, Abrechnung, Instandhaltung und Erweiterung)
  • TK Callcenter (Konfiguration nach Kundenwunsch)
  • TK Sprachbox
  • Sprechstellen und Gegensprechanlagen
  • Brandmeldemanagement (Wartung der Brandmeldeanlage, Konzeption, An- und Abschaltung)
  • Alarmserver (Alarmierung von Notfallteams)
  • Stille Alarmierung im Brandfall
  • Einbruchmelde- und Uhrenanlagen
  • Patienten TV Management (klassisch)
  • Diensthandy