Das Universitätsklinikum Frankfurt in 2019 in Zahlen

Gegründet : 1914
(Gründung mit der J.W. Goethe-Universität Frankfurt)

Gesamtfläche: 424.931 qm
(ohne Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim)

Medizinische Kliniken/Institute : 32

Forschungsinstitute (mit Fachbereich Medizin) : 20

Stationäre Betten inkl. tagesklinischer Plätze : 1.496

Stationäre Patienten : 50.988

Casemix-Index (CMI, durchschnittlicher Schweregrad) : 1,52

Ambulante Patienten (Abrechnungen): 452.157

Mitarbeiter : 6.800
(inkl. Fachbereich Medizin (ohne Vorklinik), Drittmittelpersonal u. Tochtergesellschaften)

Ärztliche Ausbildung:

  • Studierende : 4.011
  • Hörsäle : 14


Pflegerische Ausbildung (Plätze):

  • Kranken- u. Kinderkrankenpflegeschule: 192
  • Anästhesietechnische- und Operationstechnische Assistenten: 150
  • Fachweiterbildung: 320


Zur Historie:

  • 1967 ging die Trägerschaft von der Stadt Frankfurt auf das Land Hessen über
  • Zum 01.01.2001 erfolgte ein Rechtsformwechsel, das Universitätsklinikum Frankfurt firmiert seitdem als Anstalt des öffentlichen Rechts.