Behandlungsstandard

Seit Dezember 2008 liegt ein für alle Abteilungen verbindlicher Behandlungsstandard zur Versorgung von chronischen und komplizierten Wunden im Klinikum vor. Die Inhalte des Standards basieren auf den aktuellen Evidenz basierten Behandlungsmethoden. Es erfolgt eine regelmäßige Anpassung gemäß der aktuellen Forschungslage.

Dieser Standard ermöglicht eine einheitliche Klassifikation der Wunden basierend auf der entsprechenden Wundheilungsphase und Wundbeurteilung. Im Zusammenhang mit der eingeführten Wunddokumentation in der elektronischen Patientenakte erfolgt eine lückenlose Erfassung des Wundverlaufes, der aktuellen Behandlung und Therapie. Somit ist im Rahmen der Überleitung eine fachgerechte Dokumentation sichergestellt.

Daraus ergibt sich ein umfassendes Bild des Patienten im Ganzen, was der Therapiesicherheit und der Individualität des Patienten Rechnung trägt.