Im Jahr 2007 wur­de die Ko­ope­ra­ti­on zwi­schen der Or­tho­pä­di­schen Uni­ver­si­täts­kli­nik und un­se­rem In­sti­tut ge­schlos­sen. Durch die­se en­ge Ver­zah­nung der ein­zel­nen Ra­dio­lo­gi­schen Be­rei­che wird ei­ne über­grei­fen­de und ein­heit­li­che Qua­li­tät si­cher­ge­stellt.

Seit dem ist die Ra­dio­lo­gi­sche Ab­tei­lung der Or­tho­pä­di­schen Uni­ver­si­täts­kli­nik un­ter der Fach­li­chen Auf­sicht von Herrn Prof. Dr. med. Tho­mas Vogl ge­stellt.

Die or­tho­pä­di­sche Ra­dio­lo­gie ver­fügt über hoch­mo­der­ne Schnitt­bild-​Sys­te­me und Rönt­gen­dia­gnos­tik-​Sys­te­me da­durch kön­nen wir un­se­ren Pa­ti­en­ten ei­ne ge­naue­re und schnel­le­re Dia­gnos­tik und The­ra­pie­kon­trol­len von Er­kran­kun­gen des Be­we­gungs­ap­pa­ra­tes an­bie­ten.

Leistungsspektrum / Geräteausstattung

Computerthomographie

Mehr­schicht-​Com­pu­ter­to­mo­graph MX16 von Phi­lips