Grundlagenforschung

Im Forschungslabor des Dr. Senckenbergischen Instituts für Neuroonkologie steht das Problem der Therapieresistenz bösartiger Gliome (von den Gliazellen ausgehende Hirntumore) im Vordergrund. Die aktuellen Forschungsschwerpunkte des neuroonkologischen Forschungslabors liegen in der Erforschung des Tumormikromilieus, der Signaltransduktion, des Tumorstoffwechsels, und den Tumorblutgefäßen. Mit diesem verbesserten Verständnis der Erkrankung versuchen wir unser Ziel, die Entwicklung neuer experimenteller Therapieansätze, voranzutreiben.