Über uns

Prof. Dr. med. T. Lehrnbecher

Wir sind das führende Zentrum in der Region Rhein-Main und erfüllen in allen Belangen die Qualitätskriterien, die der Gemeinsamen Bundesausschuss für Zentren für pädiatrische Hämatologie und Onkologie festgelegt hat.

Unser  Schwerpunkt ist für Diagnostik und Therapie aller hämatologischen und onkologischen Erkrankungen des  Kindes- und Jugendalters zuständig (angeborene und erworbene Defekte der Blutbildung, angeborene und erworbene Störungen der Blutgerinnung, Immundefekte,  bösartige Systemerkrankungen und solide Tumoren) und verfügt über zwei  Bettenstationen, eine Tagesstation und mehrere Ambulanzen. Besondere  Sprechstunden gibt es für Patienten mit onkologischen Erkrankungen, Gerinnungsstörungen, chronische Anämien insbesondere Thalassämien und Sichelzellanämien.

Die Klinik ist in allen diesen Bereichen in prospektive,  überwiegend multizentrisch organisierte Therapiestudien eingebunden.

Seit dem  Jahr 2004 liegt ein Zertifikat nach DIN EN ISO 9001: 2000 (Zertifikat Nr 303240 QM) für den Bereich Patientenversorgung, Laboratorien und Lehre und Forschung vor.

Seit dem 15.11.2017 ist die pädiatrische Onkologie durch die Deutsche Krebsgesellschaft als "Kinderonkologisches Zentrum" zertifiziert.

 

Unsere Klinik ist Partner im UCT Frankfurt.