Dr. med. U. Ohlenschläger

Dr. med. U. Ohlenschläger

Dr. med. U. Paetow

Dr. U. Paetow

Über uns

Hormone werden beim Menschen in vielen Organen gebildet und sind am Wachstum und der Entwicklung beteiligt. Erkrankungen des hormonellen Systems können durch die hormonbildenden Drüsen selbst oder durch andere Erkrankungen verursacht werden. Sie müssen rechtzeitig erkannt werden, damit Folgeschäden abgewendet werden können.

In der Hochschulambulanz der pädiatrischen Endokrinologie werden alle hormonellen Störungen bei Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen behandelt.  Die Kinderendokrinologen arbeiten daher eng mit allen Teilgebieten der Kinderheilkunde und Jugendmedizin zusammen.

In unserer kinderdiabetologischen KV-Ambulanz werden alle Formen des Diabetes mellitus mit modernen Therapien behandelt. Oft begleiten wir unsere Patienten vom Säuglings- bis zum Erwachsenenalter. Danach kann hier ein nahtloser Übergang in die Erwachsenenendokrinologie und -diabetologie erfolgen.

Unsere Schwerpunkte sind:

  • Diabetes mellitus (z.B. Typ 1 im Kindes- und Jugendalter)
  • Wachstumsstörungen (z.B. Kleinwuchs)
  • Schilddrüsenerkrankungen (z.B. angeborene Hypothyreose)
  • Störungen der Pubertätsentwicklung (z.B. vorzeitige Pubertätsentwicklung)
  • Störungen der Geschlechtsentwicklung (z.B. chromosomale Auffälligkeiten)
  • Nebennierenerkrankungen (z.B. Adrenogenitales Syndrom)
  • Erkrankungen der Hirnanhangsdrüse (z.B. Hypophyseninsuffizienz)
  • Störungen des Knochenstoffwechsels (z.B. Osteoporose)
  • Störungen des Lipoprotein-Stoffwechsels (z.B. hohes Cholesterin)
  • Seltene und syndromale Erkrankungen mit hormonellen Auffälligkeiten (z.B. Prader-Willi-Syndrom)


Ein weiterer Schwerpunkt unserer Pädiatrischen Hormonsprechstunde besteht in Zusammenarbeit mit unserer Klinik für Pädiatrische Onkologie und in der Begleitung und Therapienachsorge von endokrinen Spätfolgen nach erfolgreicher Tumortherapie, z.B. nach Leukämie oder nach einem Hirntumor.

In eigener Sache

Die zentrale Terminvergabe für ambulante Patienten ist unter der

Tel. 069 - 6301-80400

erreichbar.

Alternativ können Sie die  Online-Terminanfrage nutzen.

Das sollten Sie beachten

Am Tag Ihres Termins möchten wir Sie bitten sich zunächst bei der

administrativen Aufnahme
Haus 32, Eingang C (Haupteingang) 


anzumelden.

Das sollten Sie mitbringen

  • Krankenversichertenkarte

  • Überweisungsschein des zuweisenden Kinder- oder Hausarztes

  • Frühere Befunde  wie Arztbriefe, Rötgenbilder, Laborergebnisse, das gelbe Untersuchungsheft