Ambulanz für chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)

In unserer Ambulanz für chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) behandeln wir >500 Patienten/Jahr, die an Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa erkrankt sind. Dabei betreuen wir Patientin in Phasen der Remission genauso wie Patienten, die gerade einen schweren Schub erleiden bzw. eine chronisch aktive Verlaufsform ihrer Erkrankung haben.

Durch die enge räumliche und personelle Verzahnung der CED-Ambulanz mit den gastroenterologischen Stationen unserer Abteilung ist insbesondere bei schwerkranken Patienten auch eine stationäre Behandlung durch das CED-Team möglich und der nahtlose Übergang in die anschließende ambulante Weiterbetreuung gewährleistet.

Gerne können sich auch Patienten zur Beratung und Einholung einer Zweitmeinung bei uns vorstellen. Die vorgeschlagenen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen werden dann in enger Absprache mit dem behandelnden Hausarzt oder gastroenterologisch tätigen Kollegen festgelegt.

Die Komplexität der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen und die zunehmend spezialisierten Therapieoptionen bedürfen eines persönlichen Konzeptes, das alle individuellen Aspekte berücksichtigt und immer wieder an veränderte Krankheits- und Lebenssituationen der Patienten adaptiert werden muss.

Neben einer engmaschigen persönlichen Betreuung wird dies durch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den hiesigen Abteilungen für Allgemeinchirurgie, Rheumatologie und Dermatologie sowie der unseren Abteilung angegliederten Ernäh