Kurzporträt unserer Klinik

Die Klinik für Gefäß- und Endovascularchirurgie wird durch Univ.-Prof. Dr. med. Thomas Schmitz-Rixen geleitet. Dieser ist seit 2016 Präsident der deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und amtierender Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie und deren nächster Präsident. Unterstützt wird er durch vier Oberärzte, 10 Fachärzte, Assistenzärztinnen und Assistenzärzte und 2 Gefäßassistentinnen, 2 Sekretärinnen und Pflegepersonal auf Station, in der gefäßchirurgischen Hochschulambulanz, im ambulanten OP und im Zentral-OP. 
Die Klinik für Gefäß- und Endovascularchirurgie bietet alle Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie